Versandkostenfrei ab 29,- € (DE)

KÖRPER­PFLEGE

 „Sich in seiner ganzen Haut wohlfühlen“. Hautpflege betrifft auch unseren Körper, nicht nur unser Gesicht. Gehen wir achtsam mit uns um, auch bei der Körperpflege, bleibt unsere Haut, als absolut wichtige und schützende Hülle, gesund und widerstandsfähig. Von Kopf bis Fuß schöne und gepflegte Haut zu haben, das wünschen wir uns alle. Mit regelmäßiger Körperpflege bleiben wir schön und gesund. Das gilt für die ganze Familie, für Männer, Frauen und Kinder. Körperpflege kann ganz einfach sein, ohne zuviel Produkte oder Zeitaufwand.

Body Lotion

200 ml

59,00 €*

29,50 € pro 100 ml
{ content_name: 'Körperlotion Classic', content_category: 'Körperpflege', content_ids: ['1-010020'], content_type: 'product', value: '59', currency: 'EUR' }
Relax & Move Oil

63 ml

65,00 €*

103,17 € pro 100 ml
{ content_name: 'Relax & Move Oil', content_category: 'Körperpflege', content_ids: ['1-010021'], content_type: 'product', value: '65', currency: 'EUR' }
Detoxing Body Oil

63 ml

75,00 €*

119,05 € pro 100 ml
{ content_name: 'Detox Europea Hautöl', content_category: 'Körperpflege', content_ids: ['1-010022'], content_type: 'product', value: '75', currency: 'EUR' }
Décolleté & Body Cream

150 ml

189,00 €*

126,00 € pro 100 ml
{ content_name: 'Body Cream', content_category: 'Körperpflege', content_ids: ['1-030004'], content_type: 'product', value: '189', currency: 'EUR' }

Was gehört alles zur Körperpflege?

Ganzkörperhygiene und Körperpflege betreffen alle Hautbereiche, also die Haut am gesamten Körper. Intimbereich oder Achseln genauso wie Nägel an Händen und Füßen und natürlich unsere Haare. Zur Körperpflege gehören zwei wichtige Bereiche. Der eine Bereich betrifft die Reinigung der Haut. Dabei gilt es besondere Aufmerksamkeit auf Achseln, Füße, Hände und Intimbereich zu legen. Denn an diesen Stellen schwitzen wir mehr.  Der andere Bereich bezieht sich auf die anschließende Pflege der Haut mit einer Creme oder Lotion. Das erhält die Eigenfeuchtigkeit der Haut und schützt sie.

 

Haut- und Körper pflegen

Pflegen Sie Ihre Haut nach jeder Wasseranwendung mit Körperlotion, Körperöl oder Körpercreme. Die „Streckseiten“ an Armen und Beinen, Knie, Handrücken, Ellenbogen, Fersen und die Nagelhaut an Händen sowie Füßen sind besonders pflegebedürftig. Konsequente Körperpflege ist wirklich wichtig, um gesund zu bleiben und eine gepflegte Haut zu behalten. Denn unsere Haut ist ein Wunderwerk. Wenn Sie mehr über Funktion, Aufbau und Aufgaben unserer Haut erfahren möchten, lesen Sie den Ratgeber HAUT. 

 

Was ist das Ziel?

Unsere Haut ist Kontaktorgan zur Umwelt und unser schützendes Immunorgan. Es gilt sie also so zu hegen und zu pflegen, dass wir Schäden möglichst schon im Vorfeld vermeiden. Übermäßige Reizungen, Negativeinflüsse und Chemikalien sollten wir von unserer Haut fernhalten. Positive und wohltuende Maßnahmen, wie z.B. Massagen oder Saunagänge können wir hingegen ganz gezielt für unser Wohlbefinden sowie für schöne und gesunde Haut nutzen.

Meine persönliche Empfehlung

„Ich bin so begeistert von dem hautstraffenden DETOXING BODY OIL. Nach einer Bürstenmassage und dem Duschen spüre ich, wie mein Stoffwechsel in Schwung kommt und mein gesamter Organismus gut durchblutet ist. Und genauso pflege ich auch mein Gesicht regelmäßig mit dem DETOXING OIL für's Gesicht.“

Heike Biermann, Trainerin und Vegetodynamikerin

Detoxing Oil

30 ml

56,50 €*

188,33 € pro 100 ml
{ content_name: 'Detox Europea Öl', content_category: 'Körperpflege', content_ids: ['1-010011'], content_type: 'product', value: '56.5', currency: 'EUR' }
Detoxing Body Oil

63 ml

75,00 €*

119,05 € pro 100 ml
{ content_name: 'Detox Europea Hautöl', content_category: 'Körperpflege', content_ids: ['1-010022'], content_type: 'product', value: '75', currency: 'EUR' }

„Menschen sehnen sich nach dem völligen Eintauchen in eine andere Dimension.  Genau das bietet PHARMOS NATUR Green Luxury mit Naturprodukten aus sacred plants.“

Margot Esser, Firmengründerin

MÄNNERHAUT  IST  ANDERS 

Deshalb haben wir für unsere exklusive Männerserie Pflanzen ausgewählt, die vollkommen auf die Physiologie von Männerhaut abgestimmt sind. Und sie erfüllen das gesamte Wirkungsspektrum, das Sie sich als Mann wünschen: sie schützen, pflegen, energetisieren, vitalisieren, harmonisieren, desinfizieren und regenerieren.

Geschenk-Set for Men

250 ml

249,00 €*

99,60 € pro 100 ml
{ content_name: 'Geschenk-Set for Men', content_category: 'Körperpflege', content_ids: ['1-040005'], content_type: 'product', value: '249', currency: 'EUR' }
Effect Serum

50 ml

98,00 €*

196,00 € pro 100 ml
{ content_name: 'Effect Serum', content_category: 'Körperpflege', content_ids: ['1-040001'], content_type: 'product', value: '98', currency: 'EUR' }
Body & Power Lotion

150 ml

125,00 €*

83,33 € pro 100 ml
{ content_name: 'Body & Power Lotion', content_category: 'Körperpflege', content_ids: ['1-040003'], content_type: 'product', value: '125', currency: 'EUR' }

Ratgeber

Körperpflege

„Sich in seiner ganzen Haut wohlfühlen“. Kosmetische Hautpflege betrifft auch unseren Körper, nicht nur unser Gesicht. Gehen wir achtsam mit uns um, auch bei der Körperpflege, bleibt unsere Haut, als absolut wichtige & schützende Hülle, gesund und widerstandsfähig. Von Kopf bis Fuß schöne & gepflegte Haut zu haben, das wünschen wir uns alle. Mit regelmäßiger Körperpflege bleiben wir schön und gesund. Das gilt für die ganze Familie, für Männer, Frauen und Kinder. Körperpflege kann ganz einfach sein. Wir benötigen gar nicht so viele Produkte oder Zeit. Erfahren Sie im folgenden Ratgeber, was wirklich wichtig ist.

 

Was ist das Ziel von Körperpflege?

Unsere Haut ist Kontaktorgan zur Umwelt und unser schützendes Immunorgan. Es gilt sie also so zu hegen und zu pflegen, dass wir Schäden möglichst schon im Vorfeld vermeiden. Übermäßige Reizungen, Negativeinflüsse und Chemikalien sollten wir von unserer Haut fernhalten. Positive und wohltuende Maßnahmen, wie z.B. Massagen oder Saunagänge können wir hingegen ganz gezielt für unser Wohlbefinden sowie für schöne und gesunde Haut nutzen.

 

Was gehört alles zur Körperpflege?

Ganzkörperhygiene und Körperpflege betreffen alle Hautbereiche, also die Haut am gesamten Körper. Intimbereich oder Achseln genauso wie Nägel an Händen und Füßen und natürlich unsere Haare. RATEGEBER HAARPFLEGE Zur Körperpflege gehören zwei wichtige Bereiche. Der eine Bereich betrifft die Reinigung der Haut. Dabei gilt es besondere Aufmerksamkeit Achseln, Füße, Hände und Intimbereich zu legen. Denn an diesen Stellen schwitzen wir mehr.  Der andere Bereich bezieht sich auf die anschließende Pflege der Haut mit einer Creme oder Lotion Das erhält die Eigenfeuchtigkeit der Haut und schützt sie.

 

Was sollte ich wie oft machen, um meinen Körper zu pflegen?

Ein paar wichtige Tipps für die richtige Körperpflege, die sie ganz einfach in Ihren Alltag integrieren können. All das braucht nicht viel Zeit. Und ganz bald machen sie es automatisch.

Hautreinigung
Waschen oder duschen Sie täglich alle Körperbereiche. Eine kurze Dusche geht schnell und wird von vielen bevorzugt. Tägliches Duschen muss aber nicht sein. Es reicht auch aus, Intimbereich, Achseln, Hände und Füße gründlich am Waschbecken z.B. mit Hilfe eines Waschlappens zu waschen. Wenn Sie täglich duschen, stellen Sie sich nur kurz - das schont auch die Umwelt -  unter das Wasser und duschen Sie eher lauwarm und als zu heiß. Häufige, ausgedehnte, heiße Duschen trocknen Ihre Haut aus. Verwenden Sie zum Waschen und reinigen des Körpers ein mildes Duschgel REGENERATING SHAMPOO oder Seife. Sie müssen sich auch nicht immer von Kopf bis Fuß einseifen. Es reicht aus, wenn das Duschgel primär an Achseln, Füßen und Intimbereich verwendet wird. Nur wenn Sie sehr stark geschwitzt haben, Dreck und Staub ausgesetzt waren oder Sonnencreme auf der Haut haben, macht es Sinn, den ganzen Körper einzuseifen. 
Gehen zu grundsätzlich sparsam mit Seife und Duschgel um und spülen Sie das Produkt stets gründlich mit Wasser ab. Zu starkes oder häufiges Reinigen der Haut, trocknet sie aus und setzt ihre Widerstandkraft herab. 
In Naturkosmetik Produkten befinden sich natürliche pflanzliche Tenside für die Reinigungswirkung. Diese sind sanfter zur Haut und schaden nicht der Umwelt.Tipp Schließen Sie Ihre morgendliche Dusche mit Wechselduschen ab. Ein paar warme Schauer mit einigen kühlen im Wechsel. Der letzte Guss sollte kühl sein. Beginnen Sie außen am rechten Bein. Führen Sie den Wasserstrahl an der Beinaußenseite vom Fuß hoch zur Hüfte. Dann kommt die Beininnenseite dran. Es geht wieder vom Fuß hoch zur Hüfte. Es folgen rechter und linker Arm. Immer von der Hand hoch zur Schulter, zuerst die Armaußenseiten, dann die Innenseiten.Wechselduschen bringen unseren Kreislauf in Schwung, unterstützen eine gesunde Durchblutung, stärken das Gewebe und eine aktive Venentätigkeit. Vollbäder sind ein Genuss und echter Luxus. Wir sollten aber nie vergessen, wieviel kostbares Wasser ein Wannenbad benötigt. Ein Vollbad dient der Durchwärmung des Körpers und der Entspannung. Ein Bad tut einfach gut! Natürlich reinigt es auch besonders intensiv. Wannenbäder sollten auf keinen Fall täglich erfolgen. Abgesehen von dem Wasserverbrauch, würde das auch die hauteigene Schutz- und Abwehrfunktion schwächen. Öl- und Cremebäder sind weitaus schonender und pflegender für die Haut als Schaumbäder. Eine besondere reinigende und entgiftende Wirkung haben Salz- und Basenbäder. Sie können gezielt eingesetzt werden und leisten besondere Unterstützung bei Hautproblemen wie Ekzemen oder Cellulite. Auch hier ist Naturkosmetik entsprechend sanfter für Haut und Umwelt. Ergänzen Sie einmal pro Woche Ihre Körperpflege mit einem Peeling. Körperpeelings und Body Scrubs gibt es in verschiedenen Varianten. Peelings enthalten Peelingkörnchen, die über eine mechanische Wirkung abgestorbene und trockene Haut abrubbeln. Massieren Sie Ihr Körperpeeling mit kreisenden Bewegungen auf nasser Haut ein. An besonders trockenen Stellen wie Ellenbogen, Knie und Füßen können Sie es etwas kräftiger einmassieren. Anschließend muss das Produkt gründlich abgespült werden. GENTLE PEELING Eine Möglichkeit für schonendes tägliches Peelen ist das Trockenbürsten mit einer hochwertigen Körperbürste. Es stärkt gleichzeitig noch Ihre Haut und fördert die Durchblutung. Das Bürsten des Körpers erfolgt immer vor der Reinigung mit Wasser, ähnlich wie die Wechseldusche. Beginnen Sie mit den Gliedmaßen, mit Streichbewegungen nach oben zum Herzen hin. Immer zuerst die Außenseite, gefolgt von der Innenseite. Trockenes Bürsten ist eine sehr wirkungsvolle Methode und ein wirklich guter Tipp, um Cellulite und erschlaffendem Gewebe vorzubeugen. Trocknen Sie Ihre Haut nach dem Duschen, Baden oder Waschen immer gründlich ab. Achten Sie beim Abtrocknen vor allem darauf, Hautfalten und Zehenzwischenräume nicht zu vergessen.

 

Hautpflege

Pflegen Sie Ihre Haut nach jeder Wasseranwendung mit Körperlotion, Körperöl oder Körpercreme. Die „Streckseiten“ an Armen und Beinen, Knie, Handrücken, Ellenbogen, Fersen und die Nagelhaut an Händen sowie Füßen sind besonders pflegebedürftig.Das Produktangebot für Körperpflege ist unendlich groß. Sie sind einfach zum Pflegen, haben aber meistens noch besondere Inhaltstoffe mit speziellen Wirkungen. Straffend & beruhigend. Sie können Juckreiz lindern, besonders viel Feuchtigkeit spenden oder eine Anti-Aging Wirkung haben. Angenehme Düfte wirken positiv auf Ihre Psyche.

 

Grundsätzlich finden Sie in der Körperpflege drei Produkttypen

Körper- oder Bodylotion ist meist von leichter Konsistenz. Eine Körperlotion lässt sich gut verteilen, zieht schnell ein und spendet viel Feuchtigkeit. Sie ist ideal für normale bis trockene Haut. Und wenn es schnell gehen soll. Bereits kurz nach dem Auftragen können Sie sich wieder anziehen. BODY LOTION Körpercreme oder Body Cream hat eine reichhaltigere Konsistenz und ist ideal für sehr trockene Haut und reife Haut. Eine Körpercreme eignet sich ebenfalls perfekt zur Pflege von trockener Winterhaut. BODY & DÉCOLLETÉ CREAM Körperöl kann pur verwendet werden. Je nach Wirkung auch nur zonenbezogen. Ein Öl gegen Cellulite z.B. nur an Oberschenkeln und Gesäß DETOXING BODY OIL oder ein Muskelöl nur an Waden, Knie und Rücken. RELAX & MOVE OIL Sie können Körperöle aber auch nutzen, um damit Ihre Körperlotion anzureichern oder Duft und Wirkung zu individualisieren. OIL SERUM Mischen Sie in der Handfläche einfach etwas Lotion mit dem gewünschten Öl, bevor Sie es auftragen.

 

Besondere Pflegeaspekte

Bei starkem Schwitzen können Sie Hautfalten, Zehenzwischenräume, Fußsohlen und Achseln pudern. Das beugt Wundwerden und Entzündungen vor. Gegen Körpergeruch können Sie im Bereich der Achseln ein Deodorant als Creme, Spray oder Roller verwenden. Bitte verwenden Sie kein Antitranspirant mit Aluminiumsalzen Diese verringern zwar das Schwitzen, indem sie Hautporen zusammenziehen und temporär die Ausführgänge der Schweißkanäle blockieren. Durch die blockierten Poren kann allerdings ein Schweißstau entstehen, der Hautreizungen und Juckreiz verursacht. Schwitzen ist ein ganz wichtiger Mechanismus unseres Körpers, um uns zu kühlen und zu entgiften. Aluminium kann auch in unseren Körper gelangen. Insbesondere, wenn die Haut nach der Rasur verletzt oder gereizt ist. Aluminium gilt als nervenschädigend und steht in Verdacht negative Wirkung auf Fruchtbarkeit und auf die embryonale Entwicklung eines Kindes im Mutterleib zu haben. Einige Studien haben auch Zusammenhänge mit Brustkrebs und Alzheimer festgestellt. Wir können uns nicht ganz gegen Aluminium schützen, wir nehmen es auch aus der Umwelt und der Nahrung auf. Aber als Inhaltsstoff im Deo können wir Aluminium leicht vermeiden. Hier bietet Naturkosmetik viele Alternativen.

 

Fazit

Konsequente Körperpflege ist wirklich wichtig, um gesund zu bleiben und eine gepflegte Haut zu behalten. Sie machen alles richtig, wenn Sie die im Ratgeber genannten Tipps beachten Das gilt für Männer und Frauen gleichermaßen. Unsere Haut ist ein Wunderwerk. Wenn Sie mehr über Funktion, Aufbau und Aufgaben unserer Haut erfahren möchten, lesen Sie den Ratgeber HAUT. Auch unsere Kleidung spielt eine entscheidende Rolle bei der Körperpflege. Wählen Sie luftdurchlässige Kleidung, aus natürlichen Materialien wie Baumwolle, Wolle, Leinen oder Seide. Und passen Sie die Kleidung der Jahreszeit an. Ausreichend Bewegung an der frischen Luft und ein verantwortungsvoller Umgang mit der Sonne RATGEBER SONNENPFLEGE gehören genauso dazu. Lassen Sie möglichst wenig Schadstoffe an Ihre Haut- Naturkosmetik leistet dabei einen wichtigen Beitrag und schont gleichzeitig auch die Umwelt. SUN HARMONY

Tipp: Mit der Sonne gemeinsam

Pflegen und schützen Sie sich mit SUN HARMONY, diesem einzigartigen Sonnenschutz. Von innen und von außen. Einzigartige sacred plants aus der ganzen Welt unterstützen sich in diesen Naturkostbarkeiten gegenseitig und ergänzen gemeinsam ihre Wirkkraft.