Moringa, ein Geschenk des Himmels

19.10.2017

Moringa. Wahrer Lebensbaum und Baum der Verjüngung.

 

Ein „Geschenk des Himmels“ nennen die Menschen in Asien, Afrika und Südamerika den Moringa-Baum. Denn es werden sowohl die Früchte, als auch die Baumrinde, vor allem aber die Blätter zur Stärkung der Gesundheit und der Schönheit verwendet. In vielen heißen Ländern der Erde nutzen Menschen die Blätter des Baumes auch, um ihr kostbares Trinkwasser zu reinigen oder sauber zu halten.


 

Moringa ist Sonnenlicht pur

 

Das Blattpulver der Moringas enthält mehr Polyphenole als Rotwein, mehr Folsäure als Rinderleber, mehr Vitamin E als Weizenkeime und die höchste Konzentration aller bisher untersuchten Pflanzen an Chlorophyll. Chlorophyll hilft Eisenmangel zu beheben und die Bildung roter Blutkörperchen zu unterstützen.

 

 

FÜR IHRE GESUNDHEIT:
– Unterstützt die Sauerstoffversorgung des Blutes.
– Hilft Eisenmangel zu beheben.
– Unterstützt den Körper bei der Diabetes-Prävention.
– Versorgt den Körper mit Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren.
– Verbessert den Energietransport im ganzen Körper.

FÜR IHRE SCHÖNHEIT:
– Sorgt für schöne Haut.
– Optimiert das Zellwachstum.
– Ist Anti-Aging von innen.

 

ANWENDUNG: 1 gestrichenen Teelöffel als Tee aufbrühen und einige Minuten ziehen lassen. Oder ins Müsli, in Salat, in Quark, in Joghurt oder in Smoothies geben. 

→ Zum Produkt

 


 

Was die Moringa-Blätter so besonders macht

 

Moringa hat eine Fülle an Mikronährstoffen zu bieten: Carotinoide, Phytosterine, Glucosinolate, Saponine und auch die Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren, in einer besonders vorteilhaften Kombination im Verhältnis 4:1. Sie sind wichtig für den Aufbau der Zellmembranen, vor allem der Nervenzellen. Sie tragen auch dazu bei, die Gehirnfunktionen aufrecht zu erhalten. Die bemerkenswerteste Substanz in den Moringa-Blättern, vielleicht das wirkliche Wunder, ist das pflanzliche Wachstumshormon Zeatin. In der Kosmetik gilt es als Anti-Aging-Hormon. Zeatin steigert die Zellleistung und erhöht die Regenerationsfähigkeit der Haut. Es optimiert das Zellwachstum und den Energietransport.

 

Gut zu wissen:
Das Prüflabor des vereidigten Sachverständigen von Oberbayern "Dr. Graner und Partner GmbH in München" untersucht regelmäßig die Lebensgesundmittel von PHARMOS NATUR. Das Prüflabor hat bei unserer MoringaVera keinerlei Schadstoffbelastungen nachweisen können. Weder Blei, noch Cadmium und auch kein Quecksilber.


 

Moringa aus einzigartiger Mischkultur

 

Dass wir diesen Wunderbaum entdeckten, verdanken wir der Zusammenarbeit mit unserer Aloe Vera Kleinbauern Kooperative in Ecuador. Es ist eine wahre Pracht zu sehen, wie hier der Moringa-Baum in schattenspendender Nachbarschaft zu den Aloe Vera Pflanzen gedeiht. In Mischkultur mit Kakaopflanzen, Nopal, Tropenpapayas. Konsequent ökologisch. Die Bauern ernten die Blätter mit großer Sorgfalt in Handarbeit. Sie trocknen und mahlen sie behutsam, um ihre Kraft, ihre Energie und ihr Wirkstoffnetzwerk zu erhalten. Alle Vital- und Nährstoffe der Moringa wirken in ihrer Gesamtheit, ergänzen sich gegenseitig und verstärken so die Wirksamkeit jedes einzelnen Lebensbausteines. Diese Synergie sorgt dafür, dass gemahlene Moringa-Blätter schon in kleinen Mengen täglich eingenommen, unsere Gesundheit stärken und unsere Ausstrahlung unterstützen.


 

Konsequent ökologisch, ganz ohne Chemie

 

Kleinbauern ernten die Blätter des Moringa-Baumes mit großer Sorgfalt in Handarbeit. Dann werden sie behutsam getrocknet und gemahlen, so dass ihr Wirkstoffnetzwerk, ihre Lichtenergie/Biophotonen und ihre hohe Schwingung erhalten bleiben. Alle Vital- und Nährstoffe der Moringa wirken in ihrer Gesamtheit. Sie ergänzen sich gegenseitig und verstärken so Ihre Wirksamkeit. Diese Synergie sorgt dafür, dass gemahlene Moringa-Blätter schon in kleinen Mengen täglich verzehrt, unsere Gesundheit stärken und für Wohlbefinden sorgen. Das spüren Sie rasch.

 

Optimale DIABETES Vorbeugung. 
Um DIABETES vorzubeugen, empfehlen Ärzte in arabischen Ländern zur Gesunderhaltung täglich 1-2 Teelöffel MORINGA Blattpulver zu kauen oder ins Müsli, in Salat, in Quark, in Joghurt oder Smoothys zu geben. Als Tee 1 gestrichenen Teelöffel aufbrühen und einige Minuten ziehen lassen. Für Kinder und Erwachsene hervorragend geeignet.