7 Tipps für mehr Gelassenheit

31.03.2020

Wie gehe ich mit Stress um?

Zeitdruck, Hektik und Stress sind meist unsere täglichen Begleiter.

Manchmal merken wir überhaupt nicht, dass wir in diesem Kreislauf gefangen sind und erholen uns erst, wenn uns der Körper ein deutliches Zeichen gibt. Dann gerät der gesamte Organismus außer Balance und braucht meist eine längere Regeneration.

Das können wir mit simplen Tricks, die wir in unseren Alltag einbauen, ganz einfach vorbeugen.

Vor allem wenn es schwerfällt, Probleme und angespannte Situationen loszulassen und die innere Ruhe zu wahren, sind diese Tipps besonders wirkungsvoll und einfach nachzumachen:

 

 

1. Anti-Stress Serum

Das PHARMOS NATUR Anti Stress Serum ist ein besonders wirksames Elixir, das bei Anspannungen Wunder bewirkt. Mit Johanniskrautöl, Weihrauch und Citrus Paradisi wirkt es ausgleichend auf Körper, Geist und Seele. Es stärkt die Widerstandskraft und beruhigt die Haut und Sinne. Anwendung des Anti Stress Serum Einfach 2-3 Tropfen in den Handflächen verreiben und vor dem Auftragen ein paar Mal tief ein- und ausatmen. Die Affirmation „Ich bin und bleiche vollkommen gelassen. Ich ruhe in mir.“ Hilft dir im Moment zu sein.

> Zum Produkt

 

 

2. Musik hören

Musik berührt unsere Emotionen. Deshalb hat Entspannungsmusik eine so intensive Wirkung auf unseren Körper. Sie hilft uns, herunterzufahren und lässt negative Gedanken verschwinden. Im Gehirn werden Emotion und Musik in derselben Region angesprochen und deshalb gelingt eine starke Verbindung von Gefühlen mit den gehörten Schallwellen.

 

3. Gehmeditation

Meditieren ist ein Gehirntraining mit beeindruckender Wirkkraft. Im Hier und jetzt sein und Ruhe, Freiheit und Leere spüren. Ein effektives Entspannungsverfahren.

Schon einmal eine Meditation im Gehen ausprobiert? Das gelingt ohne viel Aufwand und hat eine nachhaltig beruhigende Wirkung. Dazu beim Spazierengehen einfach mal ganz bewusst und langsam einen Schritt vor den anderen setzen und tief ein- und ausatmen. Die Gedanken abschalten und Schritt für Schritt – Atemzug für Atemzug vom Alltagstrubel ablassen.

 

 

4. Sesamkraft

„Schwarzes Gold“ für die Stärkung der Konzentration und des Nervensystems. Der schwarze Sesam Ursamen mit seinem vielfältigen Wirkstoffnetzwerk. Magnesium, Calcium, Lezithin, Zink, B Vitamine, Antioxidantien wie Sesamol und Sesamolin und alle essentiellen Aminosäuren sind in unserer Sesamkraft® enthalten. Täglich 1-2 TL zum Frühstück und Sie sind den ganzen Tag gestärkt.

> Zum Produkt

 

5. Yoga und Stretching

Schon mit einfachen Dehnübungen weckst du deine Sinne und startest perfekt in den Tag. Auch als Auffrischung und Erholung zwischendurch ist eine Yoga-Einheit eine echte Wohltat. Sie werden merken, schon nach ein paar Übungen fühlen Sie sich tiefenentspannt und können sich wieder mit neuer Kraft deinem Alltag widmen. Nebenbei stärken Sie Ihre Selbstwahrnehmung und Beweglichkeit.

 

 

6. Lachen

Einfach öfter lächeln – das macht glücklich und stressfrei! Werden die Lachmuskeln aktiviert, signalisiert das dem Gehirn gute Laune. Auch wenn uns nicht nach Lachen zumute ist, es hilft unserem Gehirn besser mit angespannten Situationen umzugehen. Denn Stress entsteht zuerst in den Gedanken. Hektische und anstrengende Situationen positiv anzunehmen ist ein erster wichtiger Schritt.

 

7. NelliVera

Auch Umwelteinflüsse wie freie Radikale bedeuten für unseren Körper Stress. NelliVera schütz durch das enthaltene Enzym SOD vor einem Angriff auf die Körperzellen.

Die Vitamin C reiche Frucht aktiviert das Immunsystem und hindert die Ausbreitung von Viren. Der ganze Organismus wird gestärkt und man fühlt sich leicht, beschwingt und voller Energie.

Wir empfehlen 3-5 Kapseln am Tag mit ausreichend Wasser zu sich zu nehmen.

> Zum Produkt

Nichts mehr verpassen und zum Newsletter anmelden