30 Jahre Leidenschaft für Heil- und Verjüngungspflanzen

27.06.2016

Geburtstag-Feier bei PHARMOS NATUR in Bernried am Starnberger See

Bei bestem Wetter fanden sich am Wochenende ca. 150 Gäste ein, um dieses Jubiläum „Am Neuland“ in Bernried zusammen mit der Firmengründerin Margot Esser-Greineder und ihrem Team drei Tage lang gebührend und ausgelassen zu feiern.

 

30 Jahre Leidenschaft für SACRED PLANTS

Mit Gästen aus der Umgebung, Lieferanten, Kunden und Freunden aus unterschiedlichen Nationen gelang ein wunderbarer Auftakt zu einer Geburtstagsfeier der besonderen Art, auf der es viel zu erleben gab. Ein herzliches und fröhliches Miteinander, ein spannender Austausch und viele Geschichten prägten die besondere Atmosphäre im neuen Zuhause des Unternehmens.

 

 

 

Das „Herzstück“ der Geburtstagsfeier war am Samstag im Hotel Marina am Starnberger See ein äußerst gelungenes Symposium mit namhaften Sprechern wie dem Energiemediziner Dr. Roland Heber aus Österreich, unserer Partnerin Bastienne Paliz aus Ecuador, Bernward Geier, Journalist und dem Inuit-Schamanen Angaangaq Angakkorsuaq aus Grönland. Er zog sowohl mit dem sehr berührenden Vortrag als auch mit seinem Chanting alle Gäste absolut in seinen Bann.


Eine engagierte Talkrunde zur Standortbestimmung „Ökologisches Wirtschaften – Business in neuem Gewand“ ließen die „Pioniere des Wandels“ interessante Entwicklungen und Perspektiven aufzeigen. Mit dabei waren Hildegard Dorn-Petersen, SPA und Hotel-Consulting, Paul Greineder, Geschäftsführer PHARMOS NATUR, Dr. med. Roland G. Heber, Institutsleitung med-i-xin, Andrea Jochner- Weiß, Landrätin Weilheim/Schongau und Bastienne Paliz.


Vor dem Abendessen begeisterte der Inuit-Schamanen Angaangaq Angakkorsuaq alle Gäste mit einer Feuerzeremonie am Starnberger See. Sonfonia di Vetro und die koreanische Sopranistin Guibee Yang verfeinerten den kulinarischen Genuss auf ihre ganz eigene Art und Weise!

 

Während der Eventtage verbanden sich gleichzeitig in einem facettenreichen Live Mix der Glasharmonikaspieler des Ensembles „Sinfonia di Vetro“ mit Sascha Reckert, dem mitreißenden Gesang von Samira Dolnodar und dem Chanting des Inuit-Schamanen Angaangaq Angakkorsuaq ureigene musikalische Energien miteinander. "the power of joy“ war allgegenwärtig.


30 Jahre Lebensfreude bis in die frühen Morgenstunden. Manch einer begab sich dann direkt auf die „Meditative Wanderung“ mit dem VegtoDynamiker Norbert Parucha und schwelgte noch lange in diesem harmonischen, verbindenden und inspirierenden Event.