14. Tag - Yacon Vera BioUrsaft

31.03.2019

Unser DETOX Highlight:


YACON VERA SAFT – Die Lebenswurzel aus Peru


Wenn unsere Verdauung in Balance ist, dann strahlt unsere Haut vor Gesundheit. Mit unserem puren YACON VERA SAFT fütterst du die guten Darmbakterien und stärkst dein Immunsystem. Gerade nach einer DETOX Kur oder einem Antibiotikum ist es sehr hilfreich, die Darmflora in Balance zu bringen. Der schonend hergestellte YACON SAFT wirkt als Präbiotikum: In Kombination mit unserem reinen ALOE VERA Bio Ur Saft, repariert und stärkt er die Membran der Darmschleimhaut. Für ein ausgeglichenes Körpergefühl und glückliche Darmbakterien.
Auch bei Überzuckerung wirkt der leuchtend orangene YACON SAFT Wunder: Wissenschaftler am internationalen Forschungszentrum in Peru zeigten, dass die gesunde Knolle aus den Anden maßgeblich dazu beiträgt, unseren Blutzuckerspiegel in Balance zu bringen. Das ist bei Diabetes ausgezeichnet. Und hilft ebenso bei deiner DETOX Kur, um den kleinen Heißhunger in Schach zu halten – probiere es aus!

 

Unser Tipp für deine Ernährung:

 

 

 

Der YACON SAFT schmeckt süßlich, fruchtig-frisch. Je 10-15 ml 2x täglich reichen aus, um deine optimale Versorgung zu gewährleisten. Besonders wirksam ist der YACON SAFT in Kombination mit unserem ALOE VERA Bio Ursaft. Die beiden sind das perfekte Team für eine gesunde Darmflora.
Probiere auch unsere rohköstlich getrockneten YACON Wurzelscheiben – sie sind der perfekte Knabber-Snack für zwischendurch. Du kannst den Gelüsten nach Süß mit gesunder Natur begegnen und dir etwas Gutes tun.

 

Unser Wohlfühltipp:

Gönne deinen Darmbakterien eine Portion Frieden.
Wer kennt das nicht? Wenig Zeit, noch schnell etwas essen. In Gedanken schon beim nächsten Termin. Spätestens am Abend bemerken wir, dass unser Bauch sich unwohl fühlt. Warum?


Tatsächlich wissen unsere Verdauungsenzyme sehr genau, was wir denken und fühlen. Denken wir STRESS, dann stellen sie die Arbeit ein. Unser autonomes Nervensystem aktiviert alle Körperfunktionen, die zur Stressbewältigung notwendig sind und drosselt unsere Verdauung. Wir könnten jetzt gegen Bären und Löwen kämpfen, Meetings überstehen und mit dem Auto durch Großstädte rasen. Denken wir RUHE und FRIEDEN, dann werden unsere Verdauungsenzyme aktiv. Jetzt könnten wir am Lagerfeuer oder im Gourmet-Restaurant sitzen und unser Essen mit Freude genießen.


Interessanterweise braucht es keinen echten Löwen, der uns verfolgt, um unser System auf STRESS zu polen. Einzig unser Gedanke an den Löwen reicht. Sitzen wir jetzt beim Mittagessen und denken: Meeting, Stress, Termine, Zeitdruck – dann stoppt unsere Verdauung. Egal, wie lecker unsere Essen ist. Diesen Mechanismus kannst du dir zu Nutzen machen, denn er funktioniert auch anders herum! Das ist das Tolle: Du kannst dich bewusst auf schöne Gedanken und angenehme Erinnerungen während der Dauer deines Essens fokussieren. Die Sauna am Sonntag. Die Wellness-Massage neulich. Der letzte Urlaub am Strand. Mit bewussten Gedanken kannst du deinen Körper bewusst in verschiedene Zustände versetzen – ist das nicht ein unglaubliches Potential, das wir Menschen haben?

 

Nichts mehr verpassen und zum Newsletter anmelden